AUF GEHT´S,

IHR BLAU-WEIßEN!!!

  
  • TSV interaktiv!
    TSV interaktiv!

    Laden Sie sich noch heute die kostenlose TSV-App in ihrem Store herunter und bleiben Sie jederzeit auf dem Laufenden!

  • Der Mannschaftsbereich

    Ob Saisonstatistiken, Spielberichte oder die Fotogalerie: Hier werden Sie über alle Informationen auf dem Laufenden gehalten!

  • Die Vereinshistorie

    Hier können Sie in die Geschichte des TSV Wollrode von der Gründung bis zur Gegenwart eintauchen!

  • Der TSV 1912 Wollrode

    Hier erfahren sie alles rund um unseren Verein! Von der Jugend über die Gymnastikabteilung bis hin zu den Mannschaften!

  • Veranstaltungen
    Veranstaltungen

    In diesem Bereich bekommen Sie einen Überblick über die geplanten Veranstaltungen des TSV Wollrode mit aktuellen Infos zu den Veranstaltungen!

02.12.2012

TSV Wollrode – SV Reichensachsen 25:22 (11:13)

Der Landesligaabsteiger aus Reichensachsen erwies sich wie erwartet als unbequemer Gast. Wir brauchten einige Zeit um uns auf das harte Abwehrspiel der Gäste einzustellen und waren in der ersten Halbzeit in der Deckung manches Mal zu nachlässig. Die Halbzeitführung der Gäste war dementsprechend nicht unverdient. Mit Beginn der 2. Halbzeit zeigten wir uns deutlich verbessert. Tatjana räumte im Mittelblock richtig auf und machte in Verbindung mit gutem Stellungsspiel von Fabi die Abwehr dicht. Auf die harte Abwehr hatten wir uns jetzt auch gut eingestellt und konnten oft nur durch Fouls gebremst werden. Damit häuften sich für uns die Überzahlsituationen, die wir mit variablem Angriffsspiel für uns nutzen konnten. Insbesondere Nathalie hatte einen Lauf und konnte immer wieder gut freigespielt werden; ihr „Danke schön" waren starke 9 Tore. Reichensachsen gab sich aber nicht auf und hielt mit großem Einsatz weiter dagegen. Mitte der zweiten Halbzeit haben wir das Spiel dann endlich umgebogen und gingen in Führung. Reichensachsen versuchte gegen Ende mit einer offenen Manndeckung nochmal das Spiel zu drehen. Diese Situation haben wir aber gut genutzt, uns erstmalig auf 3 Tore abgesetzt und damit eine schwere Aufgabe erfolgreich gelöst! Wir spielen im Moment zwar nicht wirklich schönen Handball, kompensieren aber mit Kampf und Mannschaftsgeist seit Wochen unsere vielen Ausfälle und dementsprechend sehe ich optimistisch in die Zukunft!

Wollrode: Huy 2, Waschinger 5/1, Kliffmüller 1,
Lachnit 2, Klipp 5/2, Lohrbach 9, Vaupel 1, Reichmann, Sawyer