AUF GEHT´S,

IHR BLAU-WEIßEN!!!

  
  • TSV interaktiv!
    TSV interaktiv!

    Laden Sie sich noch heute die kostenlose TSV-App in ihrem Store herunter und bleiben Sie jederzeit auf dem Laufenden!

  • Der Mannschaftsbereich

    Ob Saisonstatistiken, Spielberichte oder die Fotogalerie: Hier werden Sie über alle Informationen auf dem Laufenden gehalten!

  • Die Vereinshistorie

    Hier können Sie in die Geschichte des TSV Wollrode von der Gründung bis zur Gegenwart eintauchen!

  • Der TSV 1912 Wollrode

    Hier erfahren sie alles rund um unseren Verein! Von der Jugend über die Gymnastikabteilung bis hin zu den Mannschaften!

  • Veranstaltungen
    Veranstaltungen

    In diesem Bereich bekommen Sie einen Überblick über die geplanten Veranstaltungen des TSV Wollrode mit aktuellen Infos zu den Veranstaltungen!

TSV 1912 Wollrode : TV Alsfeld 32:19 (17:7)

Deutlicher Heimsieg für die Blau-Weißen!

Das dritte Spiel in der neuen Saison konnten die Wollröder erneut erfolgreich gestalten. Von Beginn an wurde flüssig und schnell in Abwehr und Angriff gearbeitet. Über 3:0 (4. Minute) und 12:4 (21.Minute) konnten wir bis zur Halbzeit das Ergebnis auf 17:7 schrauben. Die personell geschwächten Gäste aus dem Vogelberg schafften es zu keiner Zeit die Blau-Weißen richtig zu fordern, wehrten sich aber auch nicht gegen die drohende Niederlage.

In der zweiten Halbzeit zeigte sich der gut gefüllten Guxhagener Sporthalle ein ähnliches Bild. Trainer Fitozovic gab allen Spielern Einsatzzeiten und wurde von keinem enttäuscht. Auch durch Wechsel in der Abwehrformation von 6:0 auf 5:1 kam kein Bruch ins Spiel, was für die Eingespieltheit der Mannschaft spricht. Erst in den letzten 10 Minuten wurde sich einige Würfe genommen welche nicht konsequent herausgespielt wurden, wodurch die Gäste noch etwas Ergebniskosmetik betreiben konnten. Nach 60 Minuten steht ein, auch in der Höhe, sehr verdienter Sieg der Wollröder zu buche. Aufgrund des spielfreien Wochenendes grüßen wir bis zum Hit in Gensungen von der Tabellenspitze!

Es spielten:

Kowalski, H. Hartung, Luwig; Herlitze 7, Schmieling 1, Gerlach 1, Kothe 5, Wingefeld 1, Friedrich 7, Schneider 3, Schindler, Reinbold 1, P. Hartung 6/1