top of page

Bericht des
Trainerstabs

Nach den Osterferien nahm die Mannschaft an der Bezirks Qualifikation zur Oberliga teil. Gespielt wurde ein Turnier gegen die TSG Wilhelmshöhe, HSG Ahnatal/Calden und der SHG Hofgeismar/Grebenstein. Nachdem man das erste Spiel gegen die TSG Wilhelmshöhe mit 3 Toren gewinnen konnte, wurden die beiden anderen Spiele unglücklich mit einem bzw. zwei Toren verloren. Somit belegt man leider den vierten Platz mit 2:4 Punkten und 37:37 Toren.
Durch die verpasste Oberliga Quali konnte man sich für die Bezirksüber- greifenden BOL mit dem Bezirk Melsungen/Fulda qualifizieren.
Danach hatte die Mannschaft erst einmal Trainings frei, bevor man an verschiedenen Sommerturnieren in Schedetal, Ahnatal und den beiden eigenen Turnieren in Dittershausen und Waldau teilnahm.
In der ersten Vorbereitungsphase wurden in erster Linie Schwerpunkt auf Ausdauer und Athletik gelegt. Dabei wurden auch 3 Trainingseinheiten bei Physioletix in Bergshausen absolviert. In der zweiten Phase der Vorbe- reitung wurde der Scherpunkt auf das Spielerische gelegt. Zum Abschluss dieser Phase gab es ein Trainingslager mit Spielen gegen zwei Damen Mannschaften.
In der Bezirksübergreifenden BOL messen wir uns ab dem 16.09 gegen die Mannschaften der HSG Hofgeismar/Grebenstein, JSG Dreiburgen Felsberg, TG Rotenburg, HSG Vulkan Vogelsberg, HSG Werra WHO und dem SV Reichensachen.
Die Mannschaft würde sich über eine zahlreiche Unterstützung von der Tribüne bei den Heimspielen in Waldau, Dörnhagen oder Guxhagen sehr freuen.

Euer Markus + Ole

weibliche A-Jugend

Foto-Platzhalter.jpg

-

bottom of page