top of page

Bericht des
Trainerstabs

Die weibliche D-Jugend tritt dieses Jahr wieder mit zwei Mannschaften an. Die D1 spielt in der Bezirksoberliga und die D2 in der Bezirksliga Gruppe 1. Wir sind insgesamt 19 Spielerinnen. Deshalb spielt die D2 außer Konkurrenz, damit können wir uns gegenseitig aushelfen und es werden bei der D2 noch Spielerinnen aus der E-Jugend aushelfen. Nicht aushelfen dürfen Laura und Tamia, da diese Spielerinnen für die Bezirksauswahl spielen und deshalb nicht bei eine außer Konkurrenz angemeldeten Mannschaft aushelfen dürfen.
Seit April trainieren wir zusammen in Guxhagen und Dörnhagen. Dabei geht es sehr harmonisch zu und die beiden Teams verstehen sich gut miteinander. Die Trainingsbeteiligung ist gut und die Mädchen haben viel Spaß dabei. In der D-Jugend wird mit einer 1:5 Abwehr oder Manndeckung gespielt. Dabei müssen permanent 5 Abwehrspielerinnen außerhalb des 9-m-Raums sein. Dann wird in der D-Jugend mit einem Handball Größe 1 und nicht mehr mit Größe 0 gespielt. Die Mädchen haben sich nach einem Jahr Pause schnell wieder aneinander gewöhnt und die jüngeren sind nach ein paar Anfangsschwierigkeiten mittlerweile gut in der D-Jugend angekommen.

weibliche D-Jugend

Foto-Platzhalter.jpg

Hintere Reihe von links: Trainerin Kirstin Weymann, Emily Deibert, Lucia Seidel, Laura Stach, Cara Werner, Alexia Rippen, Mia Schade, Mila John, Emira Ben Taieb, Yara Baumann, Trainerin Ele John, Mia Vogt, Tainer Mario Vogt,
Vordere Reihe von links: Mila Becker, Mira Bürklen, Diana Keller, Lene Andraos,
Vorne liegend: Lea Graf und Mala Duketis.
Es fehlen: Tamia Wurmbach, Zehra Alioglu und Luisa Neubert

bottom of page