top of page

Bericht des
Trainerstabs

Seit Ende April trainiert die neuformierte weibl. E-Jugend 2x die Woche. Am Anfang galt es erstmal die Neuzugänge der Mini-Mannschaften zu integrieren. Was bisher super gelungen ist. Sie profitieren auch von der „Erfahrung“ derer, die schon ein Jahr E-Jugend gespielt haben.
Die Stimmung im Training ist immer gut und macht es uns Trainerinnen leicht, die „neuen“ an die Regeln der E-Jugend heranzuführen. Wir legen Wert darauf, die Mädels technisch weiter zu entwickeln bzw. deren Fähigkeiten auszubauen. Auch die, für die E-Jugend gültigen Spielformen 3:3 sowie 6:6, können im Training auf Grund der Anzahl der Spielerinnen (meistens sind 12-14 Mädels im Training!) immer geübt werden.

Erste Spielerfahrungen konnten bei den Turnieren in Ahnatal und Baunatal gesammelt werden. Bei dem Turnier in Dittershausen konnten wir sogar mit 2 Teams antreten und erzielten dabei die Plätze 1 und 3!! Auch beim Beach-Turnier in Waldau waren wir mit 2 Teams vertreten.
Für die kommende Serie haben wir 2 Mannschaften gemeldet, wovon eine als „außer Konkurrenz“ startet. Somit haben wir immer die Möglichkeit, allen möglichst viele Spielanteile zu geben, was uns sehr wichtig ist.

Wir wünschen uns viel Spaß und Erfolg für die kommende Serie, dass alle Mädels ausreichend ihr Können unter Beweis stellen und den Spaß am Handball nicht verlieren, auch wenn mal das eine oder andere Spiel nicht nach ihren Vorstellungen läuft.

Liebe Grüße
Angi und Ines

weibliche E-Jugend

Foto-Platzhalter.jpg

stehend: Angi Walz, Emily Rittger, Pia Domel, Clara Fischer, Sophia Cortrie, Ines Barthel, Hira Kormaz
knieend: Pia Oberwallner, Jette Schulze, Fine Walz, Melina Barthel, Luisa Neubert, Sinja Preuß
liegend: Frida Knauf, Emma Markus
es fehlen: Emily Schäfer, Mila Busse, Meryam Fakeer, Leonie, Amira Erradja

bottom of page